» April
» Mai
» Juni
» Juli
» August
» September
» Oktober
28.10.2008
Ministerpräsident Böhmer empfing Peking-Starter
 
28.10.2008 - Frank Löper · LSB Sachsen-Anhalt
Ministerpräsident Böhmer empfing Peking-Starter


Conny Waßmuth, Manuela Lutze und Andreas Ihle (v.r.) mit ihren Olympiaporträts.
Foto: F. Löper
"Herzlichen Glückwunsch allen 20 Athletinnen und Athleten aus Sachsen-Anhalt, die an den Wettkämpfen der Olympischen Spiele und der Paralympics in Peking teilgenommen haben. Sie haben unser Land ausgezeichnet vertreten." Mit diesen Worten empfing Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer am 27. Oktober in der Magdeburger Staatskanzlei die Peking-Starter aus Sachsen-Anhalt.

Der Ministerpräsident beglückwünschte die Medaillengewinnerinnen und -gewinner aus Sachsen-Anhalt. Namentlich dankte der Regierungschef den Goldmedaillengewinnern Conny Waßmuth und Andreas Ihle im Kanusport (Olympische Spiele) sowie Andrea Eskau im Radsport (Paralympics) und der Bronzemedaillegewinnerin Manuela Lutze im Rudern (Olympische Spiele). Dabei betonte Böhmer, dass sportliche Erfolge nicht nur an Medaillen gebunden seien. Dies zeigten beispielhaft die sehr respektablen Platzierungen von Paul Biedermann im Schwimmen (5. Platz, 200 Meter Freistil) und von Ali Ghardoony im Diskuswerfen (4. Platz, Paralympics). Darüber hinaus dankte der Ministerpräsident den Schiedsrichtern sowie Trainerinnen und Trainer aus Sachsen-Anhalt für ihr hohes Engagement und für die gute Betreuung der Athleten bei den Olympischen Spielen und den Paralympics in Peking.
Der Präsident des LandesSportBundes Sachsen-Anhalt, Andreas Silbersack, sagte: „Auch wenn nicht alle Hoffnungen in Erfüllung gingen: zwei Olympiasiege, eine Siegerin bei den Paralympics und dazu eine olympische Bronzemedaille sind ein angemessener Anteil für unser Bundesland Sachsen-Anhalt an der deutschen Medaillenbilanz bei den Olympischen Sommerspielen und den Paralympics 2008.“
„Im Zuge der derzeitigen Neustrukturierung des Sports in Sachsen-Anhalt“, so Silbersack, „richten wir den Blick bereits jetzt auf das Jahr 2012. Mit den Sportspezialschulen in Halle und Magdeburg, dem Olympiastützpunkt und dem Trainerpool haben wir gute Strukturen, die es für die Zukunft zu stärken gilt.“
Der LandesSportBund gratulierte den vier Medaillengewinnern mit ganz speziellen Präsenten: von Künstler Achim Lipp gestalteten olympischen Momentaufnahmen in Öl.
 
 
Powered by new  Powered by w.medias new (V2.0) o.red ©2005  w.media ©2006